Über uns

LandFrauen Weinheim

Unser Verein wurde im Jahr 1950 gegründet. Leider gibt es von damals keine Unterlagen, aus denen hervorgeht, wann genau und wo die Vereinsgründung stattfand, bzw. wer die Mitbegründer des Vereins waren.

Unser Programmangebot umfasst:

Bildungsvorträge, Geselligkeit, Besichtigungen, Ausflüge und die jährliche Teilnahme beim Sommertagsumzug.

Der Ortsverein gehört dem KreislandFrauen Verband Mannheim an, der wiederum dem LandFrauenverband Württemberg-Baden angegliedert ist.


Mitglieder und Mitgliedsbeiträge

Unserem Ortsverein gehören 45 Frauen als Mitglieder an (Stand 05/2021).
Neue Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen!

Der Mitgliesbeitrag beträgt inkl. Versicherungspaket 35,00 € pro Jahr.
Er wird jährlich Ende Januar / Anfang Februar eingezogen.

Sollten sich Änderungen bezüglich Ihrer Bankverbindung ergeben, bitten wir um Mitteilung.


Was sind LandFrauen eigentlich?

Wir sind ein Verein für    A L L E     Frauen!

Unabhängig von:  –  Alter, Beruf, Herkunft, Religion und Partei


Die Anfänge und Geschichte der LandFrauen Vereine

Bereits im Jahr 1898 rief Frau Elisabeth Böhm den ersten landwirtschaftlichen Hausfrauenverein (LHV) ins Leben. Arbeits- und Lebensverhältnisse der Frauen auf dem Lande wollte sie verbessern. Aus- und Weiterbildung, sowie die Errichtung von Verkaufsstellen, in denen die Bäuerinnen ihre Erzeugnisse vermarkten konnten, waren wichtige Ziele. Als Gütesiegel wählten Sie eine BIENE, das heutige Symbol der LandFrauen. Während der Kriegszeit wurden die LHV zwangsweise aufgelöst. In der Nachkriegszeit (1946), bat Marie-Luise Gräfin Leutrum von Ertingen die Militärregierung schriftlich um Genehmigung, die aufgelösten landwirtschaftlichen Hausfrauenvereine wieder in Leben zu rufen.